Die Österreichische Gesellschaft für Orthopädie sieht ihre Aufgabe in einer selbstbewussten und qualitätsvollen Weiterentwicklung des Faches.

Neben dem Fort- und Weiterbildungsangebot wollen wir vor allem durch die Strukturierung von Ausbildungsinhalten zur qualitativen Entwicklung des Faches beitragen.

Darüber hinaus ist uns die Qualitätssicherung der orthopädischen Tätigkeit ein fachliches Anliegen.

In einem freien und offenen Meinungsaustausch wollen wir die Grundlagen für die Wahrnehmung standespolitischer Interessen schaffen.

Als konstruktiver Teil eines sinnvollen Netzwerkes fühlen wir uns einer über die Grenzen unserer Fachgesellschaft hinausgehenden Informations-, Aufklärungs- und Medienarbeit verpflichtet.
Selbstverständnis
Die Orthopädie als medizinisches Fach und der Bedarf an orthopädischen Leistungen wird in Zukunft deutlich an Bedeutung gewinnen.
weiter zu den Argumenten und Forderungen >>

Nur die Orthopädie verfügt über einen ganzheitlichen medizinischen Zugang, wenn es um das Bewegungssystem des Menschen geht.
weiter zu den Argumenten und Forderungen >>

Die Orthopädie ist Akutfach bei Schmerzen des Stütz- und Bewegungssystems in jedem Alter.
weiter zu den Argumenten und Forderungen >>

Ein kooperatives Netzwerk zwischen niedergelassenen Fachärzten, orthopädischen Abteilungen und Universitätskliniken ist zu forcieren; Allgemeinmedizin und angrenzende Fächer sind nach Möglichkeit einzubeziehen.
weiter zu den Argumenten und Forderungen >> 

IMPRESSUM - EMAIL
Österreichische Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

» interner Bereich
»
home